Folge uns auf Instagram.

This error mes­sage is only vis­i­ble to Word­Press admins

Error: No feed found.

Please go to the Insta­gram Feed set­tings page to cre­ate a feed.

Warum eine mode­be­wusste Frau niemals genug Damen­taschen haben kann, welche Arten es gibt und wie sie zu kom­binieren sind: Rüger 1881 zeigt aktuelle Taschen­trends von Esprit und anderen beliebten Marken und gibt hil­fre­iche Tipps für ein zeit­gemäßes Styling. Jet­zt online inspiri­eren lassen und per Mausklick die schön­ste Fash­ion-Bag bestellen! Natür­lich kön­nen Sie sich auch Vor-Ort in unserem Laden inspiri­eren lassen. Bei uns  find­en Sie eine umfan­gre­iche Auswahl an  Led­er­taschen, Nylon­taschen,  Design­er Hand­taschen, Veg­ane Hand­taschen, Shop­per Taschen, Mini­bag  Mode‑, Taschen- und Geld­börsen-Kollek­tion. Jedes Teil noch schön­er als das andere.

Leder oder Stoff? Diese Materialien gibt es

Das Ausse­hen ein­er Hand­tasche wird stark von ihrem Ober­ma­te­r­i­al bes­timmt. Die Art des Mate­ri­als wirkt sich außer­dem darauf aus, wie stra­pazier­fähig die Tasche ist. Zur besseren Ori­en­tierung bekommst du hier einen Überblick zu den ver­schiede­nen Varianten.

Handtaschen aus Glattleder: die Edlen

Echt­es Glat­tled­er wirkt beson­ders edel, ist sehr robust, lan­glebig und atmungsak­tiv. Die Hand­taschen sind außer­dem echte Unikate und gehen buch­stäblich mit der Zeit, indem sie leicht nach­dunkeln. In gedeck­ten Far­ben wie Schwarz oder Braun passen sie zu vie­len ver­schiede­nen Outfits.

Handtaschen aus Rauleder: die Weichen

Hand­taschen aus Nubuk‑, Velours- oder Wil­dled­er haben eine sam­tar­tige Ober­fläche und fühlen sich durch das aufger­aute Mate­r­i­al warm und weich an. Neben den klas­sis­chen Led­er­far­ben gibt es auch gefärbte Mod­elle in hellen Creme- oder Beigetönen.

Handtaschen aus Kunstleder: die Pflegeleichten

Kun­stled­er ist eine syn­thetis­che Alter­na­tive zu echtem Led­er und sieht dem Orig­i­nal oft­mals zum Ver­wech­seln ähn­lich. Hand­taschen aus Led­erim­i­tat gibt es mit glat­ter und aufger­auter Struk­tur und in vie­len bun­ten Far­ben. Das pflegele­ichte Syn­thetik­ma­te­r­i­al lässt sich leicht sauber hal­ten und ist so beschichtet, dass Nässe nicht ein­drin­gen kann.

Handtaschen aus Stoff: die Vielseitigen

Stoff­taschen bestechen durch ihre Leichtigkeit und ihre viel­seit­i­gen Designs. Da sich Leinen oder Baum­wolle gut fär­ben lässt, sind diese Hand­taschen auch mit tollen Prints und orig­inellen Mustern erhältlich. So wirken sie beson­ders far­ben­froh und sommerlich.

Fünf Pflegetipps: So bleibt deine Handtasche lange schön

Damit dich deine Hand­tasche lange begleit­en kann und auch nach ein­er durchge­tanzten Nacht noch schön aussieht, soll­test du ihr die richtige Pflege gön­nen. Tipps dazu find­est du hier.

  • Zum Schutz gegen Nässe und Schmutz soll­test du deine Hand­tasche etwa alle zwei Wochen impräg­nieren – das gilt gle­icher­maßen für Led­er- wie für Stofftaschen.
  • Viele Stoff­taschen lassen sich sog­ar in der Waschmas­chine reini­gen. Angaben dazu find­est du auf dem ein­genäht­en Herstelleretikett.
  • Staub kannst du leicht mit ein­er weichen Bürste von dein­er Led­er­tasche  ent­fer­nen und Schmutz mit einem feucht­en Lap­pen abwis­chen. Anschließend freuen sich Glat­tle­d­er­mod­elle über eine Behand­lung mit ein­er Ledercreme.
  • Schlechte Gerüche vertreib­st du mit Back­pul­ver, das du in offe­nen Tütchen in die Tasche stellst und diese dann luft­dicht verschließt.
  • Zur besseren Über­sicht und zum Schutz des Innen­fut­ters kannst du deine Stifte, Schlüs­sel und Kos­metikar­tikel in kleine Kos­metik­taschen pack­en und erst dann in die Tasche geben.

Welche Handtasche zu welchen Anlass?

Hand­taschen sind nicht ein­fach nur mobile Behäl­ter für deine Sachen, sie sind treue Begleit­er in vie­len Lebensla­gen und Aus­druck deines per­sön­lichen Stils. Wann du zu welchem Mod­ell greifen kannst, zeigt dir noch ein­mal diese Zusammenfassung:

  • Im Büro run­d­est du dein ser­iös­es Out­fit mit ein­er dun­klen Henkeltasche ab. In ein­er Busi­nesstasche find­en Unter­la­gen oder ein Lap­top Platz.
  • Bei Fes­ten darf die Hand­tasche klein­er und auf­fäl­liger gestal­tet sein. Eine Clutch in Metal­lic-Optik ist dabei eine passende Wahl, dezen­ter sind Abend­taschen in der Farbe deines Kleides.
  • Im All­t­ag sind geräu­mige Hand­taschen mit Trage­gurt für die Schul­ter prak­tisch. Hobos wirken beson­ders läs­sig und Bowl­ing­taschen sor­gen mit vie­len Innen­fäch­ern für Ordnung.
  • Auf der Par­ty kannst du eine Schul­ter­tasche quer über die Brust tra­gen, um die Hände beim Tanzen frei zu haben. Nieten, Schnallen und bunte Far­ben set­zen coole Akzente.

Wir berat­en Sie gerne vor Ort welche Tasche zu Ihnen passt. Kom­men Sie gerne vorbei. :)